Leseförderung

Buecherei Es ist uns wichtig, alle unsere SchülerInnen zum Lesen zu befähigen. Dazu gehört, dass leseschwache SchülerInnen durch gesonderte Leseförderstunden und SchülerInnen aus Migrantenfamilien im Unterrichtsfach "Deutsch als Zweitsprache"eine individuelle Förderung erhalten, die es ermöglicht, auch außerhalb des regulären Klassenverbands - ohne Druck und Konkurrenz - gezielt an der Beseitigung Ihrer Lese- und Sprachdefizite zu arbeiten.

Als sehr erfolgreiche Maßnahmen, die Lesehemmschwelle für unsere SchülerInnen zu senken, erwiesen sich Vorlesewettbewerbe, die wir einmal jährlich veranstalten, sowie der Betrieb der schuleigenen Bücherei, in der unsere SchülerInnen freien Zugriff auf ein Büchersortiment haben, das ihre verschiedenen Lesevorlieben und -fähigkeiten berücksichtigt.