Schulinfo

Die James-Rizzi-Schule in Meiderich ist eine von 2 städtischen Förderschulen mit den Arbeitsschwerpunkten Lernen & Sprache in Duisburg. Der Förderschwerpunkt Sprache ist im Schuljahr 2009/2010 hinzugekommen. Sie gehört mit jetzt 214 Schülerinnen und Schülern und 20 Lehrpersonen zu den Förderschulen mittlerer Größe in dieser Stadt.

Die Schule wurde am 01.05.1907 in Duisburg-Meiderich als Hilfsschule an der Brückelstraße gegründet. Im zweiten Weltkrieg wurde sie völlig zerstört und am 11.09.1954 erneut an der Brückelstraße eröffnet. Am 04.08.1980 erfolgte der Umzug als Sonderschule für Lernbehinderte in das Gebäude am Hohen Weg, welches zuvor von einer Grundschule und einer Hauptschule genutzt wurde.

Die Schülerinnen und Schüler werden in insgesamt 14 Klassen beschult:

Förderschwerpunkt Sprache:

  • Klasse 1/2/3
  • Klasse 1/2A
  • Klasse 1/2B
  • Klasse 1A
  • Klasse 1B
  • Klasse 2A
  • Klasse 3A
  • Klasse 4A
  • Klassenführung: Frau Schrader
  • Klassenführung: Frau Vohns
  • Klassenführung: Frau Jonen
  • Klassenführung: Frau Rink / Frau Amonn
  • Klassenführung: Frau Scheler / Frau Duchatz
  • Klassenführung: Frau Scheler / Frau Duchatz
  • Klassenführung: Frau Zehm-Vrenegor / Frau Mathar
  • Klassenführung: Frau Jungblut

Förderschwerpunkt Lernen:

  • Klasse 4/5
  • Klasse 5/6
  • Klasse 6/7/8
  • Klasse 7/8
  • Klasse 9/10A
  • Klasse 10B
  • Klassenführung: Frau Hanli-Öczan
  • Klassenführung: Frau Sarikow
  • Klassenführung: Frau Weyen-Bellgardt
  • Klassenführung: Herr Luberichs
  • Klassenführung: Frau Riechel
  • Klassenführung: Frau Radke

Weiterhin arbeiten vier FachlehrerInnen und ein Lehramtsanwärter an der Schule:

  • Frau Weiß (Haushaltslehre, Differenzierungsunterricht in Deutsch und Mathematik),
  • Frau Nöhles (Kunst und Schulsozialarbeit),
  • Frau Lukas (Fachunterricht im Bereich 'Lernen', Leitung der KochAG),
  • Herr Becker (Mathematik, Englisch, Erdkunde, Sport, Verkehrserziehung),
  • Herr Zitlau (Lehramtsanwärter in den Klassen 1/2/3 und 7/8)

Frau Bleekmann betreut die Maßnahme "Verläßliche Schule", leitet im Vormittagsbereich das Cafe und übernimmt im Nachmittagsbereich die Hausaufgabenbetreuung.

Im Rahmen des Programs "Bildung und Teilhabe" ist Frau Bongers als weitere Schulsozialarbeiterin an unserer Schule tätig und leitet zusätzlich die AGs "Tanzen" und "Gitarre", im Rahmen des Programms "Geld oder Stelle" erteilt Herr Meinert Werk- und Herr Nöhles Sportunterricht.

Schulleiter ist Herr Budriks, stellvertretende Schulleiterin ist Frau Ellichsen.

Das Schulgebäude verfügt neben den Klassenräumen auch über mehrere Fachräume:

  • 1 PC-Raum
  • 1 Textilraum
  • 1 Schulküche
  • 1 Schülerbücherei
  • 1 Kunstfachraum / Kunstwerkstatt
  • 2 Differenzierungsräume (Fachunterricht, Deutsch, Mathematik, Musik, Sprache)
  • 2 Räume für Sprachförderung

In der zur Schule gehörenden Turnhalle ist ein Werktrakt integriert mit einem Werk- und Maschinenraum und einer Tonwerkstatt. Hier wird auch eine Leseförderung durchgeführt.